• Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) dankt der Standeskommission für die klare Kommunikation rund um die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus’. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) lädt zu einer weiteren Veranstaltung «Appenzell diskutiert» ein. Am Montag, 9. März 2020 um 19.30 Uhr stehen im Restaurant Stossplatz in Appenzell die Innerrhoder Kantonsfinanzen auf dem Prüfstand. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die drei Säntiskantone zusammen mit Glarus und Graubünden die Spitalversorgung künftig gemeinsam planen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt mit Befremden zur Kenntnis, dass die Standeskommission trotz deutlich steigendem Defizit und sinkenden Fallzahlen weiterhin am Neubau des AVZ+ festhält. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagt «Ja» zum Schutz vor Hass und Hetze gegen Menschengruppen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung. Sie unterstützt das Gesetz zur Erweiterung der Rassismus-Strafnorm, über das wir am 9. Februar abstimmen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt zum Leserbrief von Nationalrat Thomas Rechsteiner (AV vom Mittwoch 22. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagt «Ja» zur Initiative «Mehr bezahlbare Wohnungen». Weiter
  • Rede von Martin Pfister, Parteipräsident SP AI an der Parteiversammlung vom 16. Januar 2020 Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Zusammenarbeit in der Spitalplanung der Kantone St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden verbessert werden soll. Geplant ist eine gemeinsame Spitalliste. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt mit Genugtuung zur Kenntnis, dass in der Grossratssession vom 2. Dezember bei der Verhandlung der Löhne der Standeskommission die Regierungsmitglieder in den Ausstand traten und die Gewaltentrennung eingehalten wurde. Weiter
  • Christian Levrat wird nach zwölf Jahren im Amt im kommenden April nicht mehr zur Wiederwahl als Präsident der SP Schweiz antreten. Weiter
  • Die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) gratuliert Thomas Rechsteiner (CVP) zum Sitz im Nationalrat. Sie nimmt das Wahlresultat zur Kenntnis und dankt allen Wählerinnen und Wählern, die Martin Pfister die Stimme gegeben haben, und den Kandidierenden für den fairen Wahlkampf. Weiter
  • Die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) kritisiert die kantonale Steuervorlage zur Umsetzung der AHV-Steuervorlage (STAF). Weiter
  • Nationalratskandidat Martin Pfister und die SP Appenzell Innerrhoden (SP AI) laden am kommenden Freitagabend, 4. Oktober 2019, um 19.30 ins Foyer dal Cappuccino zu einem Klavierkonzert mit Aeham Ahmad. Aeham Ahmad ist ein palästinensisch-syrischer Pianist. Weiter
  • Trockenperioden, schmelzende Gletscher, rutschende Berghänge, eine bedrohte Artenvielfalt und die Flucht von Menschen, deren Lebensgrundlagen vom Klimawandel bedroht sind, machen deutlich: Beim Klimaschutz stehen richtungsweisende Herausforderungen an. Weiter