Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren oder über die Suchfunktion nach bestimmten Stichworten suchen. Eine thematische Zusammenstellung der Medienmitteilungen finden Sie ausserdem in den Themendossiers.

  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt enttäuscht zur Kenntnis, dass sich das eidgenössische Parlament während seiner Sondersession nicht auf eine Lösung zum Erlass der Geschäftsmieten beim Kleingewerbe einigen konnte. Weiter
  • Am 8. Mai 1945 kapitulierte Deutschland vor den alliierten Streitkräften. Dies bedeutete auch eine Befreiung für die Schweiz und der Beginn der dauerhaftesten Friedenszeit im Zentrum Europas. Nachdem die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) vor fünf Jahren zu diesem Gedenktag eine Friedenslinde gepflanzt hat, setzt sie dieses Jahr ein Zeichen der Dankbarkeit und Solidarität über die Landesgrenzen hinweg. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) wendet sich mit diesem Text an die Bevölkerung, weil während dem Corona-Lockdown die traditionelle Veranstaltung zum «Tag der Arbeit» nicht durchführbar ist. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) gratuliert den «Jungen Grünen Appenzellerland» zu ihrer Gründung. Die SP AI freut es, dass im Appenzellerland junge engagierte PolitikerInnen für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit einstehen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) unterstützt die Massnahmen der Standeskommission, um während des Corona-Lockdown Einkommen und Arbeitsplätze unbürokratisch zu sichern. Aus Sicht der SP AI darf niemand auf der Strecke bleiben. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) dankt der Standeskommission für die klare Kommunikation rund um die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus’. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) lädt zu einer weiteren Veranstaltung «Appenzell diskutiert» ein. Am Montag, 9. März 2020 um 19.30 Uhr stehen im Restaurant Stossplatz in Appenzell die Innerrhoder Kantonsfinanzen auf dem Prüfstand. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die drei Säntiskantone zusammen mit Glarus und Graubünden die Spitalversorgung künftig gemeinsam planen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt mit Befremden zur Kenntnis, dass die Standeskommission trotz deutlich steigendem Defizit und sinkenden Fallzahlen weiterhin am Neubau des AVZ+ festhält. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagt «Ja» zum Schutz vor Hass und Hetze gegen Menschengruppen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung. Sie unterstützt das Gesetz zur Erweiterung der Rassismus-Strafnorm, über das wir am 9. Februar abstimmen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) sagt «Ja» zur Initiative «Mehr bezahlbare Wohnungen». Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt zum Leserbrief von Nationalrat Thomas Rechsteiner (AV vom Mittwoch 22. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt erfreut zur Kenntnis, dass die Zusammenarbeit in der Spitalplanung der Kantone St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden verbessert werden soll. Geplant ist eine gemeinsame Spitalliste. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei Appenzell Innerrhoden (SP AI) nimmt mit Genugtuung zur Kenntnis, dass in der Grossratssession vom 2. Dezember bei der Verhandlung der Löhne der Standeskommission die Regierungsmitglieder in den Ausstand traten und die Gewaltentrennung eingehalten wurde. Weiter
  • Christian Levrat wird nach zwölf Jahren im Amt im kommenden April nicht mehr zur Wiederwahl als Präsident der SP Schweiz antreten. Weiter