Hier finden Sie unsere Medienmitteilungen. Sie können diese nach Publikationsjahr sortieren oder über die Suchfunktion nach bestimmten Stichworten suchen. Eine thematische Zusammenstellung der Medienmitteilungen finden Sie ausserdem in den Themendossiers.

  • Die Sozialdemokratische Partei des Kantons Appenzell Innerrhoden (SP AI) hat an ihrer Gründungsversammlung die Ja-Parole zur Initiative «Schutz vor Passivrauchen» gefasst. Damit engagiert sie sich für die Gesundheit aller und fordert für die ganze Schweiz eine einheitliche Lösung zum Schutz vor Passivrauchen. Weiter
  • Die Sozialdemokratische Partei des Kantons Appenzell Innerrhoden (SP AI) hat an ihrer Gründungsversammlung die Parolen für die drei Abstimmungsvorlagen vom 23. September gefasst: JA zur Jugendmusikförderung, JA zum Schutz vor Passivrauchen und NEIN zur Initiative «Sicheres Wohnen im Alter». Diese Initiative schafft Steuerprivilegien für Einzelne, bevorzugt RentnerInnen gegenüber jüngeren WohneigentümerInnen und gegenüber MieterInnen und führt zu weiteren massiven Steuerausfällen. Weiter
  • Die SP AI fasste an ihrer Gründungsversammlung vom 17. August die Parolen für die eidgenössiche Volksabstimmung vom 23. September. Weiter
  • Die SP vervollständigt ihre flächendeckende Präsenz: Ab sofort ist sie in allen 26 Kantonen mit einer Sektion vertreten. Am Wochenende wurde die SP Appenzell Innerrhoden aus der Taufe gehoben. Erster Präsident der neugegründeten Kantonalsektion ist Martin Pfister. Er präsidierte zuvor viele Jahre lang die links-alternative Gruppe für Innerrhoden (GFI). In die Parteileitung gewählt wurden zudem Daniela Mittelholzer, Mariët Baumann-Ploos van Amstel, Marc Hoerler und Simon Schmidt. Weiter